Schweizer Sackpfeife, Kopie nach dem
Berner Totentanz von Urs Klauser.

Da mich immer schon Musik und Instrumente der Vor - Ländler Aera in der Schweiz interessierten, bin ich auf Urs Klauser und seine Gruppe „Tritonus“ , gestossen. Zuerst kam ich aber über
die Schalmei an die alte Musik, da ich an der Schola Cantorum Basilensis bei Carole Wiesmann im Ensemble spiele.

Nicht nur Mittelalter und Renaissance Musik sondern eben auch z.B. alte Kühreihen und vergessene Lieder und Tänze aus der Schweiz waren im Repertoire.


Dann 1998 bekam ich nach langem Insistieren eine Sackpfeife von Urs, das Instrument vom Berner Totentanz. Urs Klauser beschäftigt sich seit langer Zeit mit der Rekonstruktion von Sackpfeifen aus der Schweiz, auf der HomePage www.tritonus.ch gut zu sehen.


Musette Bechonnet,
Tonbeispiel

Mit der Zeit hat mich dieses Instrument immer mehr fasziniert; zusammen mit Dide Marfurt begann ich in unserer Band „Doppelbock“ immer mehr Stücke mit der Sackpfeife zu spielen. Es ist auch erstaunlich wie viele Tänze und Lieder aus unserer reichen Tradition spielbar sind. Dann kamen wir auf den Instrumentenbauer Andreas Rogge, der vor allem Sackpfeifen in Französischer Griffweise herstellt. Diese haben einen wesentlich grösseren Tonumfang und klingen auch sehr edel; ideal für unsere Band mit Handorgel, Geigen und Saiteninstrumenten. Diese Art Dudelsack gilt inzwischen als Standard für Folk Musik. Es sind aber auch sämtliche Lieder und Tänze aus Mittelalter, Renaissance und Barock spielbar.

Andreas baut neben Französischen Sackpfeifen auch Schäferpfeifen und Hümmelchen. Beide Instrumente werden das erste mal von Praetorius um 1600 erwähnt, in seinem Werk „syntagma Musicum „ sieht man eine Detailhafte Zeichnung. Mein letztes Projekt ist die Musette de Cour, ein Barockdudelsack ,der zur Zeit der Schäfermode in Frankreich um 1700 sehr beliebt war.. Das Instrument ist sehr leise, mit Klappen und zweiter Spielpfeife aber über 2 Oktaven chromatisch spielbar. Es gibt eine reichhaltige Literatur an Barockmusik für Musette, z.B. Boismortier, Hotteterre , usw.




< zurück